Zurück zu unsere Webseite Verfügbarkeit und sofort Buchen
Winter in Mallnitz - ein sonniges Winterziel!

Winter in Mallnitz - ein sonniges Winterziel!

Mallnitz ist mit seiner Lage auf über 1200 Metern Höhe, den Berggipfeln über 3000 Metern und an der Grenze zwischen Nord- und Südseite der Alpen ein schneesicheres, aber auch sonniges Reiseziel.

Lassen Sie sich von der wunderschönen Schneelandschaft verzaubern und erleben Sie, dass ein Winterurlaub (Sporturlaub) auch etwas Besonderes sein kann.



Skifahren auf dem Ankogel und dem Molltaler Gletscher


Das Skigebiet Ankogel ist nach dem „Heimatberg“ Mallnitz, dem Ankogel, benannt. Hier finden Sie ca. 18 km Pisten für alle Schwierigkeitsgrade. Das Skigebiet ist klein aber fein; Es ist ein überschaubares Skigebiet zwischen 1200 m und 2600 m, in dem sich sowohl fortgeschrittene Skifahrer als auch Anfänger wie zu Hause fühlen werden. Darüber hinaus gibt es auf dem Ankogel gute Off-Piste-Möglichkeiten!

Die Saison im Skigebiet Ankogel dauert von Mitte Dezember bis weit in den März hinein und gilt als eines der schneesichersten Skigebiete in Kärnten. Die Lifte des Skigebiets sind nur wenige Autominuten von Mallnitz entfernt und können auch mit dem (kostenlosen) Skibus erreicht werden, der zwischen Mallnitz, dem Ankogel und dem Molltaler-Gletscher verkehrt.


Der Molltaler Gletscher hat 24 Pistenkilometer und ist durchschnittlich etwa 330! Tage der offenen Tür zum Skifahren im Jahr - mit einer Höhe zwischen 2200 und 3100 m ist es eines der schneesichersten Ziele der Alpen. Der Molltaler Gletscher bietet für jeden etwas, hat einige wundervolle schnelle Pisten, ist aber im Gegensatz zu anderen Gletscherskigebieten sicherlich kein Skigebiet nur für Anfänger.

Der Molltaler Gletscher liegt etwa 20 Autominuten von Mallnitz entfernt. Sie können das Gebiet aber auch von Mallnitz (oder vom Skigebiet Ankogel) mit dem kostenlosen Skibus erreichen.


TopSkipass

891 Pistenkilometer auf 1 Skipass! Mit dem Topskipass können Sie mit demselben Pass 31 Skigebiete in Kärnten und Osttirol besuchen. Skifahren in Kärnten - Langweilig wird es nicht!


Freeriden und Skitouren in Mallnitz

 Das ultimative Freiheitsgefühl auf Skiern besteht darin, selbst entscheiden zu können, welche Route man nimmt, welchen Gipfel man erklimmen möchte und dann natürlich die herrliche Powder-Abfahrt ganz für sich alleine hat. Skitourengehen kann das und Mallnitz ist ein wahres Paradies für dein Freeride; Mit 8 Freeride-Routen rund um Mallnitz und mehr als 20 in unmittelbarer Nähe von Mallnitz, in verschiedenen Schwierigkeitsgraden und Schwierigkeitsgraden, wird dir in Mallnitz nicht langweilig!

Für weitere Informationen klicken Sie hier denTourenplaner von Regio Outdoor Active

 

Langlauf, Winterwandern und andere Wintersportarten

Direkt vom und um das Dorf herum gibt es perfekt präparierte Trails mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Mallnitz ist von 3 Tälern zwischen den Bergen umgeben, die Langlauf oder Skitouren in alle Richtungen ermöglichen. Aufgrund der hohen Lage sind die Schneebedingungen normalerweise perfekt und neben der Stille werden Sie auch den knisternden Schnee unter Ihren Skiern erleben. Neben Langlauf können Sie auch die Natur und Winterlandschaft der Hohen Tauern zu Fuß genießen; Die Winterwanderwege sind gut gepflegt und perfekt ausgeschildert.

Im Dorf kann man auch (kostenlos) skaten; Willst du ein bisschen mehr Herausforderung und mehr Kilometer zum Skaten? Der 25 km lange Weissensee ist von Mallnitz aus innerhalb einer Stunde erreichbar!

Endlich; Mallnitz hat die längste Rodelbahn in Kärnten - ein garantiert lustiger Ausflug, der nicht vergessen wird.

Das ist unsere eigene Webseite mit dem scharfsten Preis. Klicke hier für unsere Unterkünfte oder stelle uns persönlich eine Frage.

publiziert 09-11-2020 / Copyright © Carinthia appartements